direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Matthias Jakob Becker

Lehre | Publikationen | Kontakt

Lehre

Lehrveranstaltungen
Wintersemester 2013/2014

Pragmatik und Sprechakttheorie

Modul MA KS Med 4/DaF 7

Seminar - Mo. 14.00–16.00, H 3001

Die in philosophischer und sozialwissenschaftlicher Tradition stehende Pragmatik befasst sich mit der Verwendung von sprachlichen Ausdrücken in bestimmten Äußerungssituationen. Ausgehend von der Annahme, dass Sprechen mit Handeln gleichzusetzen ist, soll untersucht werden, was der Sprecher in einem bestimmten Kontext mit seiner Äußerung intendiert und wie der Empfänger diese interpretiert.

Das Seminar gewährt Einblicke in dieses Thema, indem die verschiedenen Gebiete der Pragmatik (Deixis, Konversationsmaximen, Präsuppositionen, Sprechakte etc.) im Rahmen von Präsentationen vorgestellt und diskutiert werden sollen. Als Untersuchungsgrundlage sollen Quellen aus Politik und Medien dienen.

Als Einstieg wird das Kapitel 6 von Pafel empfohlen, zu finden in: Meibauer, J. et al., 22007. Einführung in die germanistische Linguistik. Stuttgart [u. a.]: Metzler, 208–250.
Literatur: 
Levinson, S. C., 32000. Pragmatik. Tübingen: Niemeyer.
Meibauer, J., 22001. Pragmatik: Eine Einführung. Tübingen: Stauffenberg.
Prüfungsäquivalente Studienleistung: wird zu LV-Beginn bekanntgegeben

Dieser Kurs richtet sich nicht an die Fachstudierenden (MA) der Linguistik. Diese nehmen bitte die Kurse von Frau Prof. Schwarz-Friesel wahr (SK 4.1 für das Fachgebiet).


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe